Nächste Ecke Links – Alternative Einführungstage 2017

Die Planung für „Nächste Ecke Links – Alternative Einführungstage 2017″ hat begonnen und das Datum steht auch – im Zeitraum 14. bis 29. Oktober könnt ihr euch schon mal auf zahlreiche linke Veranstaltungen in Erfurt freuen. Weitere Infos folgen in den nächsten Wochen – wir freuen uns drauf!

Vorbei

Die alternativen Studieneinführungstage 2016 sind vorbei – uns hat’s Spaß gemacht und euch hoffentlich auch! Wir danken allen die bei der Durchführung geholfen und unterstützt haben, allen Referent*innen und Organisator*innen und natürlich allen Teilnehmenden und Gästen! Wir hoffen, euch in nächster Zeit hier und dort wieder anzutreffen. Eine gute Gelegenheit bietet dafür der 26. antifaschistische und antirassistische Ratschlag Thüringen nächstes Wochenende in Ilmenau.

Ansonsten findet ihr hier mehr Infos zu den Gruppen und Organisationen, die sich dieses Jahr an unserer Veranstaltungsreihe beteiligt haben.

Zwischenstand

Die erste Woche ist vorbei. Die Veranstaltungen waren gut besucht, es gab spannende Inputs und Diskussionen – das freut uns. Das Programm für die kommende Woche findet ihr hier. Wieder gibt’s einiges zu entdecken!

Als besondere Highlights diese Woche weisen wir auf die Aktionen gegen den AfD-Aufmarsch am Mittwoch und unsere Party am Freitag hin:

Das „Plätze-Bündnis“ und „Grenzen abschaffen!“ rufen zu einer Demonstration gegen den AfD-Aufmarsch am Mittwoch in Erfurt auf. Die Gegendemo beginnt um 18 Uhr an der Südseite des Hauptbahnhofs. Wenn ihr nicht unvorbereitet oder allein zu den Aktionen gehen wollt, dann kommt einfach vorher zum Workshop zur kreativen Demobeteiligung.

Auch das Feiern wollen wir nicht vergessen. Deswegen laden wir am Freitag zur Party in die Frau Korte ein. Kommt vorbei auf einen wundervollen Abend!

Interview bei Radio F.R.E.I.

Die Woche haben wir Radio F.R.E.I. ein Interview über unsere Veranstaltungsreihe gegeben. Nachhören könnt ihr das ganze hier:

Nachgereicht: „Helfen allein genügt nicht! Wie politisch muss Soziale Arbeit sein?“

Zu spät für unsere Druckerzeugnisse, aber niemals zu spät für die alternativen Einführungstage: Der Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit (AKS) organisiert einen politischen Tag in der Fachhochschule Erfurt. Wir sagen herzlich Willkommen und freuen uns auf die Veranstaltungen!

Soziale Arbeit, was ist eigentlich mit dir los? Es ist still geworden um dich. Liegt das daran, dass du das Elend nur noch verwaltest statt Strukturen zu bewegen? Oder, dass du nur noch Handlungsanleitungen lehrst, statt zur Diskussion aufzurufen? Oder sind deine müden Helfer*innen schuld, die es nicht einmal schaffen für sich selbst einzustehen? Mensch Mensch! Du kannst doch mehr. Lass uns das mal wieder angehen.

Der Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit (AKS) Erfurt lädt alle Interessierten zu einem politischen Tag in die Fachhochschule Erfurt ein! Mit dem Titel „Helfen allein genügt nicht – Wie politisch muss Soziale Arbeit sein?“ möchten wir eine eingeschlafene Diskussion zum politischen Mandat der Sozialen Arbeit erneut entfachen!